Skip to main content
| Felix-Klasse

Die Eisbären beschützen

Wir Kinder haben viel über den Klimawandel gelernt. Wir haben gelernt, dass den Eisbären viel zu viel Eis wegschmilzt. Deswegen dürfen wir nicht mehr so viel Auto fahren, Flugzeug fliegen und Boot fahren.
Weil den Eisbären das Eis wegschmilzt, wandern sie nach Süden und die Grizzlybären wandern nach Norden, weil sich der Wald weiter ausbreitet. Deswegen gibt es seit 2014 Cappuccino - Bären.
Die Erde wird wärmer, weil sich das CO2 in der Erdatmosphäre sammelt.
Vera

Vor den Ferien hat uns Frau Greiner von den Stadtwerken Witten besucht. Sie hat uns vom Klimawandel erzählt.
Frau Greiner hat mit uns ein Theaterstück gemacht. Es ging dabei um Eisbären, die durch CO2 ihr Zuhause verlieren. CO2 kommt durch den Verbrauch von Strom, Autos und Heizung in die Luft. Durch zu viel CO2 wird es immer wärmer und dadurch wird immer mehr Lebensraum von Tieren, Pflanzen und auch von Menschen zerstört. Und deshalb soll man nicht so viel CO2 verwenden.
Wir haben kleine Eisbären gebastelt. Die kann man überall aufhängen wo man Energie sparen kann.
Danke Frau Greiner!
Justus

IMG 3451
IMG 3452
IMG 3453
IMG 3454
IMG 3456
IMG 3457
IMG 3458
IMG 3460
IMG 3461
IMG 3462
IMG 3465
IMG 3467
IMG 3468

 

Kontakt

In der Dickete 4
58454 Witten

Grundschule Rüdinghausen

Sekretariat:
Di./Do: 8:00 - 13:30 Uhr
Tel.: 02302 - 581  5690
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Unser Schulprogramm
als pdf-Datei

KinderrechteSchule

 

Termine

11. März 2024
3. Ganztagskonferenz - schulfrei
14. März 2024
Muffintag
22. März 2024 - Freitag, 22. März 2024
Tauschbörse
25. März 2024
Osterferien
18. April 2024
2. Elternsprechtag für die Klassen 1-3
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.